Beruflicher Werdegang

Prof. Dr. Christoph Rangger

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum beruflichen Werdegang vom Herr Prof. Dr. Christoph Rangger. Bitte klicken Sie auf eine Überschrift, um zu ausführlicheren Informationen zu gelangen oder scrollen Sie einfach weiter runter.

Klinische und universitäre Managementfunktionen Innsbruck

Klinische Funktion

Stationsführender Oberarzt

Dienstführender Oberarzt für Unfallchirurgie

Kniesprechstunde der Univ. Klinik für Unfallchirurgie

Juni 1998: Mitglied der Klinikkonferenz Unfallchirurgie

Universität

Mai 1996: Mitglied des medizinischen Fakultätskollegiums Universität Innsbruck laut UOG 75

Mitglied der Raumkommission klinischer Bereich

Juni 1999: Mitglied des Fakultätskollegiums laut UOG 93

Mitglied der Arbeitsgruppe zur Erstellung von Habilitationskriterien (an der Medizinischen Fakultät der Universität Innsbruck im Allgemeinen und für die Fächer Unfallchirurgie und Orthopädie im Speziellen) Vertreter der Medizinischen Fakultät in der Teilprojektgruppe Personalentwicklung zur Implementierung des UOG 93 an der Universität Innsbruck

Mitglied des Arbeitskreises zur Abschaffung von Kommissionen nach UOG 75 und zur Neugestaltung von Arbeitsgruppen nach UOG 93

Mitglied der Habilitationskommissionen

Mitglied der Berufungskommissionen: Plastische Chirurgie, Zahnmedizin, Unfallchirurgie

Berufenes Mitglied im Beirat des Rektors / Vizerektors für Personalangelegenheiten der Universität Innsbruck

Primararztvertretungen

Bezirkskrankenhaus Kufstein

Bezirkskrankenhaus St. Johann, Tirol

Bezirkskrankenhaus Reutte

Krankenhaus der Stadt Bludenz

Visiting Professorship

  • King Faisal Hospital, Rhyad, Saudi Arabien
  • Ministry of Defence, Ministry of Health Kuwait since 2006
  • Homs, Syrien 2009
  • Damaskus, Syrien 2017
  • Royal Care, Karthoum Sudan 2013
  • Egypt Air Hospital, Egypt Military Hospital Alexandria, Saudi German Hospital since 2014
  • Russia since 2008
  • Libya 2011, 2015, 2017
  • Dubai 2013
  • Oman
  • Tunesien

Mitgliedschaft in Fachgesellschaften

  • Österreichische Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen AO Deutschland
  • Verband leitender Unfallchirurgen Nordrhein-Westfalen, Hessen

Entwicklung Krankenhauskonzepte

  • Kairo Ägypten
  • Marrakesch Marokko
  • Casablanca Marokko (KfW Bank)
  • Cabinda Angola

Klinische Schwerpunkte

Arthroskopie

Arthroskopische Chirurgie von Schulter-, Knie-, Hüft- und Sprunggelenk

Chirurgie des Bewegungsapparates

Osteosynthese von Frakturen der Extremitäten, des Beckens und der Wirbelsäule, Tumorchirurgie.

Versorgung von Handverletzungen und von kindlichen Frakturen.

Endoprothetik
Prothetische Versorgung von Schulter-, Hüft- und Kniegelenk einschließlich Revisionseingriffe.
Funktionelle Therapie von Bandverletzungen und funktionelle Frakturbehandlung

 

Kontaktieren Sie uns

Sekretariat

Telefon: +49 69 943 40 40-0

Digitaler Postweg

Gerne können Sie Ihre Unterlagen über den digitalen Postweg einreichen. info@christophrangger.com 

Optimum Orthopädie

Schefflerstraße 18
60318 Frankfurt am Main

Deutschland

www.dr-ruemelin.de

Einverständnis